Sie sind Onlinekursen ähnlich, mit dem Unterschied, dass sie nicht gegen einen einmaligen Verkaufspreis erworben werden, sondern werden (meist) mit einer monatlichen Mitgliedschaftsgebühr abgerechnet. Manche Mitgliederbereiche werden auch mit einer jährlichen Mitgliedschaftsgebühr abgerechnet. Typischerweise werden jede Woche oder jeden Monat neue Video- oder Blog Inhalte freigeschaltet. Der Vorteil einer Mitgliederseite: regelmässig wiederkehrende und kalkulierbare Einnnahmen. 

Mittels Smartphone kannst du verschiedene Mikrojobs durchführen und den ein oder anderen Euro verdienen. Beispielsweise fotografierst du die Produktplatzierung im Supermarkt oder testest verschiedene Produkte. Zwar verdienst du pro Auftrag kein Vermögen, aber bei mehreren Aufträgen kommt schon mehr zusammen. Wir haben für dich unsere 13 Favoriten Apps herausgesucht.

Vor dem Kauf eines derartigen Geräts sollte man sich dahingehend informieren, welche Fähigkeiten der 3D Drucker besitzt; zudem sollte auch in Erfahrung gebracht werden, welche physikalischen Eigenschaften die Druckmassen aufweisen. Somit kann dann nämlich gezielt auf bestimmte Unternehmen zugegangen werden, denen man sodann auch Vorschläge unterbreiten kann. So sind kunstvolle Spielereien, der Druck des eigenen Maskottchens oder auch bestimmte Produkte, die sogar den Arbeitsprozess im Unternehmen erleichtern, jederzeit möglich.
Freelancer ist im Grunde der Oberbegriff für einen freien Mitarbeiter. Als Freelancer kannst du in den unterschiedlichsten Branchen arbeiten. Unter anderem zählt auch die Arbeit als freier Texter unter den Begriff „Freelancer“. Der Vorteiler als Freelancer ist, dass du recht flexible arbeiten kannst. Jedoch musst du natürlich selbst für deine Aufträge sorgen. Hast du gerade keinen Auftrag kannst du natürlich auch kein Geld verdienen.
Wer als Programmierer tätig werden will, der wird zu Beginn wohl nur kleinere Projekte ergattern können. Mit der Zeit wird die Zahl der Stammkunden jedoch wachsen, sodass richtig erfolgreiche Programmierer mitunter auch einmal die Überlegung dahingehend anstellen sollten, nicht doch ein paar Mitarbeiter anzustellen, um sich am Ende um noch mehr Kunden kümmern zu können.

Auch bei einem Auslandssemester stehen natürlich Möglichkeiten zur Verfügung. Wichtig ist, dass man vorher Dinge beachtet, wie es mit Steuern oder Erlaubnissen für die Arbeit von Ausländern aussieht. Zudem solltest Du dich in jedem Fall um eine Krankenversicherung für das Ausland bemühen. Mit einer Arbeit neben dem Semester legst du Dir allerdings die Basis für eine erfolgreiche Zeit im Ausland und vielleicht sogar für eine praktische Erfahrung für den Lebenslauf.


Natürlich ist es wichtig möglichst frühzeitig am eigenen Lebenslauf zu arbeiten und sich so eine Grundlage aufzubauen, mit der man später im Arbeitsleben Erfolg hat. Bist Du auf der Suche nach einem Job und möchtest als Student Geld verdienen, solltest Du dich daher unbedingt auch nach einer Arbeit in deiner eigenen Branche umsehen. Ein Student der Elektrotechnik wird mit einer praktischen Erfahrung in den entsprechenden Betrieben der Branche auch noch ein Arbeitszeugnis bekommen, das für die späteren Bewerbungen interessant sein kann. Noch deutlicher wird das, wenn man sich für einen Aufenthalt im Ausland entschieden hat und die Finanzen für diese besondere Zeit verwalten muss.

Je nach Serie oder Film muss ein relativ großer Teil angesehen werden, sodass man die richtige Kategorisierung vornehmen kann. Das braucht natürlich Zeit. Da Netflix jedoch nicht will, dass die Filme wie Serien ständig in den falschen Kategorien zu finden sind, wird hier Geld geboten. Der Verdienst mag zwar überschaubar sein, jedoch macht es durchaus Spaß, ein wenig Mitspracherecht zu haben. Und wer zudem gerne über Netflix auch unbekannte Serien wie Filme ansieht, der wird sowieso begeistert sein.
Auch im Bereich Social Media kann man Geld machen. Du kannst hier selbst als Produzent von Inhalten, wie zum Beispiel Videos, aktiv werden und damit online Geld verdienen, du kannst aber auch dafür sorgen, dass sich Inhalte der Werbekunden über die Social Media Portale verbreiten und so dein Einkommen aufbessern. Alles was du dazu brauchst, sind in der Regel eigene Social Media Profile.
Krankenversicherung: Bist Du über Deine Eltern (oder Deinen Ehepartner) kostenlos über die Familienversicherung in der Krankenkasse, darfst Du bei einem regelmäßigen Nebenjob (nicht Ferienjob) monatlich maximal 435 € verdienen. Das kann bei einem klassischem Minjob auf 450 € hochgestuft werden. Liegst Du darüber, musst Du Dich selbst versichern und das natürlich auch bezahlen.
×