An dieser Stelle muss jedoch der Irrtum aufgeklärt werden, dass die Konzerne immer nur nach jungen wie gesunden Menschen Ausschau halten – in vielen Fällen ist nämlich eine Vorerkrankung eine Voraussetzung, um überhaupt an einem derartigen Test teilnehmen zu können. Denn werden nämlich Medikamente für ein bestimmtes Krankheitsbild getestet, so hat es keinen Sinn, wenn das Produkt von einem gesunden Menschen eingenommen wird. In diesem Fall kann nämlich nicht über eine etwaige Wirkung berichtet werden.
Das Leben als Student ist interessant, eine einmalige Erfahrung aber auch von der einen oder anderen Sorge geprägt. Neben dem Leistungsdruck an den Hochschulen spielt natürlich auch das Geld stets eine sehr wichtige Rolle. Es ist nicht die Zeit vorhanden, um einer Arbeit mit einem festen und hohen Einkommen nachzugehen und trotzdem müssen diverse finanzielle Verpflichtungen bedient werden. Die Miete muss gezahlt werden, Gebühren für das Studium und natürlich sollte noch ein wenig vorhanden sein, damit man am Wochenende feiern gehen kann. Geld verdienen als Student muss aber nicht so schwer sein – hier findest Du einige Tipps, die beim monatlichen Einkommen helfen können.
Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, wie ich ein Produkt eines bekannten Online-Marketers, namens Said Shiripour, bewarb. Irgendwann konzentrierte ich mich so sehr auf dieses Produkt, dass mir Said Shiripour sein Buch „Das perfekte Online-Business“ zuschickte. Somit wurde mir die Idee vermittelt, später auch mit eigenen Produkten Geld im Internet verdienen zu können.
Fang´ damit an, Geld zu schätzen, als etwas Positives zu betrachten und gleichzeitig als etwas anzusehen, was im Überfluss vorhanden ist. Geld macht glücklich und (geistig) reich. Die Frage ist dabei einfach, wie man das Geld nutzt. Um sein Ego zu befriedigen und seine innere Leere zu kompensieren? Oder um sich selbst und anderen Menschen (auf sinnvolle Weise) mehr Lebensglück zu ermöglichen?
Langfristig sollte dein Ziel sein, dass deine Website bei Google zu passenden Keywords gefunden wird. Wie das geht kannst du zum Beispiel hier nachlesen. Gerade bei ganz neuen Websites kann es allerdings etwas dauern bis man eine Platzierung zu einem relevanten Suchbegriff erzielt. Deshalb solltest du in dieser Zeit besonders viel Zeit in den Trafficaufbau stecken.
Besonders gefragt sind professionelle Logos, hier bietet sich die Plattform 99Designs an, um als Designer Geld zu verdienen. Das tolle an der Plattform ist, dass dem Kunden so eine Vielzahl von Vorschlägen für Logos zur Verfügun gstehen und die Chance so wesentlich höher ist, ein TOP Logo nach seinen Vorstellungen zu erhalten, als wenn er Fiverr verwendet. Entscheidet sich der Kunde für Dein Logo, wird ein festgelegter Preis ausgezahlt. 99 Designs ist eine im Vergleich zu Fiverr für den Kunden eine recht kostspielige Angelegenheit, was den Vorteil hat, dass der Verdienst recht hoch ist und schnell einmal mehr als 100 € betragen kann, pro Logo.
Hinweis: Natürlich hängt es auch vom fotografischen Talent ab, wie lukrativ dieser Nebenjob tatsächlich ist. Zudem sind auch die Motive entscheidend. Wer außergewöhnliche wie auch seltene Bilder zur Verfügung stellt, der hat natürlich gute Chancen, dass diese auch häufiger gekauft werden. Zudem geht es auch darum, dass man mit dem Setzen richtiger Tags, also passender Stichworte, auf die Bilder aufmerksam macht.
Wie verdienst du aber mit dieser App Geld? Empfiehlst du die App weiter, können die User alle Funktionen zunächst 30 Tage kostenlos testen. Danach fällt eine kleine monatliche Gebühr an, von der du dann natürlich auch deine Provision bekommst. Des Weiteren werden in der App abgestimmte Produkte für den User zum Kauf angeboten. Auch hiervon erhältst du dann wieder deine Provision. 
Einige Anbieter werben mit einem Einzahlungsbonus für sich. Wie der Name schon sagt, bekommt man diesen Betrag nur, wenn man auch tatsächlich Geld einzahlt. In der Regel ist bei einem Einzahlungsbonus eine Prozentzahl und eine Obergrenze angegeben. Bei einem 100% Einzahlungsbonus bis 50€ musst du also 50 Euro einzahlen und bekommst 100 Euro auf das Spielerkonto gutgeschrieben.Für die Auszahlung gelten dann Sonderbedingungen, bevor man den Bonus auszahlen lassen kann.
Der Verdienst einiger US-Podcaster liegt bei teilweise 100.000$ im Monat. Deutschsprachige Podcaster sollten demnach teilweise bei 8000 € und mehr im Monat liegen. In erster Linie ist ein Podcast jedoch ein Kanal wie Youtube auch um echte Fans aufzubauen und Reichweite! Du möchtest keinen Podcast starten und online Geld verdienen, ohne zuviel zu arbeiten? Versuche es mit E-Mail Marketing!
Für den Erhalt des Studentenstatus sind nicht nur die Anzahl der Wochenstunden begrenzt, sondern auch das Einkommen. Grundsätzlich darf ein Student im Monat 450 Euro verdienen. Dann kümmert sich der Arbeitgeber um die Sozialversicherung und leistet dafür die Pauschalabgaben. Der Student braucht keine Lohnsteuer zu bezahlen. Bleibt der Student innerhalb dieser Verdienstgrenze, spielt die Anzahl der Jobs neben dem Studium keine Rolle.
Freelancer ist im Grunde der Oberbegriff für einen freien Mitarbeiter. Als Freelancer kannst du in den unterschiedlichsten Branchen arbeiten. Unter anderem zählt auch die Arbeit als freier Texter unter den Begriff „Freelancer“. Der Vorteiler als Freelancer ist, dass du recht flexible arbeiten kannst. Jedoch musst du natürlich selbst für deine Aufträge sorgen. Hast du gerade keinen Auftrag kannst du natürlich auch kein Geld verdienen.
Unternehmen, Stiftungen und Verbände zahlen an ausgewählte Studierende Stipendien. Die bekanntesten Stiftungen gehören entweder zu den großen Parteien oder stehen den Kirchen nahe. Wer ein derartiges Stipendium erhalten möchte, muss sich bei der Stiftung bewerben und nachweisen, dass er sich in deren Sinne sozial oder politisch engagiert und gute Leistungen in den Studienfächern erbringt.
Im Studium war es ein kleiner Nebenverdienst. Heute ist es mehr ein Spaß, aber ich führe peinlich genau darüber Buch. So habe so immer im Blick, ob ich im Plus bin oder nicht. Angefangen habe ich mit der Plattform GameDuell, heute spiele ich aber auf mehreren Plattformen. So kann man sich die besten Spiele bzw. die schlechtesten Gegner heraussuchen 😉 und so mehr gewinnen.
Zukunft: Hat der Job etwas mit Deinem Studium bzw. Deinem Berufswunsch zu tun? Kannst Du wichtige Kontakte knüpfen? Und macht sich die Tätigkeit gut im Lebenslauf? Um als Student Geld zu verdienen, musst Du nicht per se Jobs für Ungelernte machen. Als Werkstudent kannst Du Wissen aus dem Studium mit einbringen, sodass je nach Fach bestimmte Nebenjobs besonders Sinn machen – z.B. Nachhilfe bei Lehramt oder Marktforschung bei BWL.
×