Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen spielt natürlich der Mietpreis eine Rolle. Dieser hängt vom Fahrzeugmodell und -alter ab. Im Carculator kannst du dir ansehen, was du mit deinem Fahrzeug verdienen könntest. Wie viel du verdienst hängt aber auch davon ab, wie oft du dein Fahrzeug vermietest bzw. entbehren kannst. Je mehr Miettage zusammenkommen, desto mehr Geld kannst du natürlich auch verdienen. Laut Turo sind 200€ pro Woche so durchaus möglich. 
Das Leben als Student ist interessant, eine einmalige Erfahrung aber auch von der einen oder anderen Sorge geprägt. Neben dem Leistungsdruck an den Hochschulen spielt natürlich auch das Geld stets eine sehr wichtige Rolle. Es ist nicht die Zeit vorhanden, um einer Arbeit mit einem festen und hohen Einkommen nachzugehen und trotzdem müssen diverse finanzielle Verpflichtungen bedient werden. Die Miete muss gezahlt werden, Gebühren für das Studium und natürlich sollte noch ein wenig vorhanden sein, damit man am Wochenende feiern gehen kann. Geld verdienen als Student muss aber nicht so schwer sein – hier findest Du einige Tipps, die beim monatlichen Einkommen helfen können.

Die besten und beliebtesten Heimarbeiten für Studentinnen und Studenten sind vielleicht diejenigen, die automatisch Geld im Internet verdienen. Dies ist möglich, wenn Sie digitale Produkte wie z.B. Fotos, Videos oder Infoprodukte über eine eigene oder fremde Website verkaufen. Mit einer guten Geschäftsidee und einer sorgfältig geplanten Website könnten Sie durchaus Ihr Studium finanzieren. Wie dies funktioniert, erfahren Sie auf deutsch bei webdesign-wiesehahn.de und auf englisch bei der SiteSell Inc.


Bei einem Midijob ist nicht nur der Verdienst höher als bei einem Minijob, er bietet für Studenten auch weitere deutliche Vorteile: Wer einen Midijob ausübt, ist voll sozialversichert. Dauert das Beschäftigungsverhältnis länger als ein Jahr oder erreicht der Student zwölf Monate Beschäftigung, entsteht automatisch ein Anspruch auf Arbeitslosengeld. Wer in der Zeit des Studentenjobs krank wird, hat einen Anspruch auf Krankengeld. Dank der Pflichtversicherung in der gesetzlichen Rentenversicherung erhöht sich der spätere Rentenanspruch. Wer in einem Midijob arbeitet und schwanger wird, bekommt Mutterschaftsgeld: Das liegt schon bei einem Verdienst von wenig mehr als 450 Euro bei etwa 13 Euro pro Kalendertag.
Eine weitere Einnahmequelle, wenn man bereits Kapital zur Verfügung hat, können P2P Kredite sein. Bei Anbietern wie Auxmoney oder Vexcash kann man private oder geschäftliche Kredite vergeben. Dabei richtet sich die Rendite je nach Risiko der Anlage und bewegt sich zwischen 2 und bis zu 15 Prozent. Wer also ein Kapital von 10.000 Euro einbringt, kann im Jahr bis zu 1.500 an Zinserträgen verdienen.

Zukunft: Hat der Job etwas mit Deinem Studium bzw. Deinem Berufswunsch zu tun? Kannst Du wichtige Kontakte knüpfen? Und macht sich die Tätigkeit gut im Lebenslauf? Um als Student Geld zu verdienen, musst Du nicht per se Jobs für Ungelernte machen. Als Werkstudent kannst Du Wissen aus dem Studium mit einbringen, sodass je nach Fach bestimmte Nebenjobs besonders Sinn machen – z.B. Nachhilfe bei Lehramt oder Marktforschung bei BWL.
×